Herzlich Willkommen

Liebe, Freude, Angst, Wut und Sorgen – wir alle erleben gute und schlechte Zeiten.

 

Bei positiven Gefühlen fühlen wir uns entspannt, frei und losgelöst. Wenn wir jedoch negative Gefühle haben, fühlen wir uns belastet. Hypnose kann dabei sehr gut helfen und unterstützen.

 

In der Hypnose findet eine Kommunikation mit Ihrem Unterbewusstsein statt, in der man schlechte Gewohnheiten und eingefahrene Denk- und Verhaltensweisen bearbeiten und positiv verändern kann. Sei es bei Themen wie Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung, Entspannung und Burnout-Prävention sowie Motivation oder Superlearning und vielen weiteren Anwendungsgebieten.

 

Wir machen Ihr Unterbewusstsein zu Ihrem besten Freund, welcher für anstatt gegen Sie arbeitet.

Hypnose ist wissenschaftlich anerkannt


Ja, Hypnose ist ein anerkanntes Therapie und Coachingverfahren – das kann man klar bestätigen.

 

Seit bereits Jahrzehnten wird die Hypnose in Ländern wie den USA oder England als anerkanntes Verfahren praktiziert. In Deutschland wird seit März 2006 die Hypnotherapie durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (kurz WBP) als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland eingestuft.

 

Belege zur Wirksamkeit nach einer Studie der Universität Tübingen liegen zu folgende Störungen vor:

 

Bei Erwachsenen gilt die Hypnotherapie, nach dem Gutachten des WBP, als wissenschaftlich anerkannt in folgenden Anwendungsbereichen. Psychische und soziale Faktoren bei somatischen Erkrankungen (ICD-10: F54) sowie Substanzmissbrauch (ICD-10: F1, F55), bei Kindern zur Schmerzbewältigung sowie Geburtsvorbereitung, Fibromyalgie und Migräne.

Damit gilt die Wirkung der Hypnose im Rahmen der von den vorliegenden Studien abgedeckten Anwendungen in Deutschland als wissenschaftlich bewiesen.

Aus anderen Ländern belegen weitere Studien die Wirksamkeit in noch mehr Themenbereichen. Hinzu kommen die Erfahrungen unzähliger Therapeuten, bei denen die Wirkung der Hypnose in weiteren Anwendungsbereichen als belegt, angesehen werden kann.

 

Bei der Hypnose bzw. Hypnosetherapie handelt es sich also um keine esoterische Lehrart mit zweifelhaftem Hintergrund, sondern um ein wissenschaftlich und psychotherapeutisch anerkanntes und belegtes Verfahren.